Acadim

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Diversität in der Hämatologie und Onkologie – Vortrag 4

Mai 15 @ 13:30 - 14:15

In einer Zeit, in der die Medizin zunehmend personalisierter wird, ist es von entscheidender Bedeutung, die Vielfalt der Patienten in den Mittelpunkt unserer Forschung und Praxis zu stellen. Daher laden wir Sie herzlich ein, an der Vortragsreihe des Arbeitskreises Diversitäts- und Individualmedizin, unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), teilzunehmen.
Diese Vortragsreihe wird sich mit einigen der vielfältigen Dimensionen der Diversität auseinandersetzen – von biologischen Geschlechtsunterschieden über geografische Unterschiede bis hin zu sozioökonomischen Faktoren wie Armut – und deren Auswirkungen und Bedeutung für die Hämatologie und Onkologie.

Die Vorträge finden online via Zoom statt, jeweils von 13:30 bis 14:15 Uhr, und bieten Ihnen die Flexibilität, von überall aus teilzunehmen. Wir möchten Sie ermutigen, sich dieser wichtigen Diskussion anzuschließen, um nicht nur Ihr Fachwissen zu erweitern, sondern auch um einen Beitrag zur Förderung einer inklusiveren und gerechteren medizinischen Landschaft zu leisten.

Meeting-ID: 691 7769 4558
Passwort:  726250

Folgende Termine finden statt:

28.02.2024
Einführung zur Diversitätsmedizin
Prof. Dr. Marie von Lilienfeld-Toal (Ruhr-Universität Bochum)

13.03.2024
Biologisches Geschlecht in der Hämatologie und Onkologie
Dr. med Kathrin Heinrich (LU München)

10.04.2024
Medizinische Normen & Genetik – geografische Unterschiede
N.N.

15.05.2024
Armut und Krebs
Dr. sc. hum. Lina Jansen (Deutsches Krebsforschungszentrum)

Wir freuen uns darauf, Sie bei unserer Vortragsreihe willkommen zu heißen und gemeinsam die Vielfalt in der Onkologie zu erkunden.

Ihr Team von acadim.

Veranstaltungsort

Online via Zoom

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie
Acadim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert